Grünpflege | für Gärten, öffentliches Grün und Parkanlagen

Damit Sie sich langfristig an Ihrem Grün erfreuen können, bedarf es einer kontinuierlichen Pflege. Dabei hat jede Saison ihre Pflichten. Nachfolgend haben wir für Sie einen Pflegekalender für die wichtigsten anfallenden Gartenarbeiten zusammengestellt, an dem Sie sich für die Pflege Ihres Gartens über das Jahr orientieren können.

Wir übernehmen natürlich auch gerne die Pflege für Sie! Unser Team pflegt neben privaten Gärten auch öffentliche Grün- und Parkanlagen.

Frühjahrspflege

Rasen

  • Rasen vertikutieren (März/April)
  • Rasen mähen
  • Rasen düngen (April)
  • Rasenkanten stechen (April)

 

Pflanzflächen

  • Winterschutz entfernen
  • unerwünschten Aufwuchs  entfernen (März bis Oktober)
  • lockern der Pflanzfläche (8-mal, März bis Oktober)
  • düngen der Pflanzflächen (3-mal, April/Juni/August)
  • durchputzen von Stauden-/Rosenbeeten (8-mal, März bis Oktober)
  • Rückschnitt von Stauden/Rosen (1-mal, Winter/Frühjahr)
  • Bäume und Sträucher
  • Kontrolle der Bäume und Sträucher auf Verkehrssicherheit

Heckenschnitt

  • Formhecken schneiden (April/Mai)
  • Formgehölze schneiden (April/Mai)

 

Rosen und Stauden

  • Abhäufeln und entfernen von Winterschutz an Rosen
  • durchputzen und Rückschnitt von Rosen und Stauden

 

Sonstiges

  • Wiederinbetriebnahme und Funktionskontrolle der automatischen Beregnungsanlage
  • Abkehren der Wege- und Terrassenbelege
  • Dachrinnen reinigen

Winterpflege

Rasen

  • Säubern der Rasenflächen, Pflanzflächen sowie der Terrassen und Wege vom Laub

Bäume und Sträucher

  • Obstbaumschnitt, Füllung und Rodung von Bäumen und Sträuchern nach gesonderter Beauftragung

Pflanzflächen und Beete

  • Rosen anhäufeln und mit Fichtenreisig bedecken

Sonstiges

  • automatische Beregnungsanlage winterfest machen
  • entfernen von abseits gelagerten, kompostierbaren Abfällen nach gesonderter Beauftragung

Bei einer kostenfreien Beratung legen wir gemeinsam mit Ihnen die nötigen Schritte und den richtigen Zeitpunkt für den jeweiligen Eingriff fest. Auf Wunsch bieten wir Ihnen einen ganzjährigen Pflegevertrag an, mit dem Sie Ihren Garten sorglos genießen können. Unser Pflegeteam steht Ihnen dabei in ganz Berlin, Potsdam sowie Umgebung rund ums Jahr zur Verfügung.

BaumBüttner

Leistungen

  • Gehölzschnitt
  • Staudenschnitt
  • Mäharbeiten
  • Baumkontrolle
  • Bodenaufbereitung
  • reinigen von Pflasterflächen

FAQ – Grünpflege

Was tun gegen Marder im Garten?

Da Mader streng geschützte Tiere sind, dürfen Sie nur Tötungsversuche der Tiere vornehmen, wenn Sie einen Jagdschein besitzen und innerhalb der Zeit vom 16. Oktober bis 28. Februar. Um Mader zu verjagen, können Sie einen Wasserschlauch oder Blitzlicht abwehren. Schützen können Sie Ihren Garten durch einen elektrischen Zaun zwischen Regenrinne und Dachziegel sowie Marderabwehrgürtel an Ihren Bäumen.

Was hilft gegen Schnecken im Garten?

Gegen die Schnecke im Garten gibt es viele vermeintliche Hilfsmittel, von Kaffee über einen Schutzstreifen aus Sand oder Gerstenspreu bis hin zu einem Schneckenzaun. Viele dieser Methoden weisen allerdings auch Nachteile auf. Eine wirksame und zugleich umweltfreundliche Methode ist ein Igel, welcher Schnecken zu seiner Nahrung zählt. Einen Igel können sie anlocken, indem Sie einen großen Laubhaufen in Ihrem Garten haben, welcher als Unterschlupf dient. Dazu sollte Ihr Garten nicht zu schwer zugänglich für den Igel sein.

Was hilft gegen Mücken im Garten?

Da Mücken ihre Larven am liebsten auf stehenden Wasserflächen ablegen, sollten Sie darauf achten, dass Sie beispielsweise Regentonnen und Gießkannen regelmäßig ausleeren. Auch bei einem Pool oder Planschbecken in ihrem Garten sollten Sie regelmäßig das Wasser erneuern. Des Weiteren essen Fische gerne Mücken, weswegen ein Teich in der Regel eine gute Investition gegen Mücken darstellt.

Wo leben Ratten im Garten?

Wenn Ihr Garten von einer Rattenplage befallen ist, unterliegen Sie der Meldepflicht bei der Behörde. Da Ratten Allesfresser sind und es auf Ihren Kompost abgesehen haben, sind sie dort am häufigsten zu finden. Daher ist es ratsam, Ihren Kompost schwer zugänglich für Ratten zu gestalten. Es gibt außerdem viele wirksame Hausmittel gegen Ratten, hierbei sollten Sie allerdings darauf achten, dass diese für andere Tiere nicht zugänglich sind.

Was hilft gegen Mäuse im Garten?

Es gibt sogenannte Ultraschallsonden, welche Sie in die Mäusegruben stecken können. Diese senden hohe Pieptöne aus und sollen somit nicht nur gegen Mäuse, sondern auch Maulwürfe wirksam sein. Allerdings helfen diese eher in lehmigen als in lockeren Böden und haben sich somit nicht als sehr effektiv bewiesen. Um auf natürlichere Weise die Mäuse aus dem Garten zu treiben, können Sie einfach gewisse Pflanzen in Ihrem Garten willkommen heißen: dazu gehören beispielsweise die Kreuzblättrige Wolfsmilch sowie Thymian, Knoblauch oder Bohnenkraut.

Was hilft gegen Ameisen im Garten?

Es gibt eine Vielzahl an Hausmitteln, die gegen Ameisen in Ihrem Garten helfen. Besonders stark riechende Substanzen wie beispielsweise Knoblauch, Essig oder eine Zitrone haben sich als sehr wirksam erwiesen.

Sind Sie Neugierig geworden oder haben noch Fragen?

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Gartenplanung | Gartenbau | Baumpflanzung

So finden Sie
BaumBüttner

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden