Wurzelschutz | für den Erhalt Ihrer Bäume

Wasser, Nährstoffe und Stabilität sichern sich Bäume durch ihre im Boden verankerten Wurzeln. Durch unseren effektiven Wurzelschutz stellen Sie sicher, dass Ihre Bäume auch während der Bauphasen nachhaltig gesund im Saft stehen.

Wirksamen Wurzelschutz bei Bauarbeiten gibt es in verschiedenen Varianten

Der beste Wurzelschutz gegen negative Einflüsse und für den Erhalt des gesamten Wurzelsystems, ist die Umzäunung des Baumes samt Wurzelbereich durch einen Baumschutzzaun. Da dies im beengten städtischen Raum oft nicht möglich ist, muss alternativ eine lastverteilende Schicht aus einem Kiesbett auf Vließ, abgedeckt mit Druckverteilungsplatten aufgebracht werden, wobei jedoch unbedingt die Wasserdurchlässigkeit zu gewährleisten ist. Wenn der Wurzelraum durch so effizient geschützt wurde, ist ein Befahren und das Lagern von ungefährlichen Baustoffen wiederum erlaubt.

Jetzt kostenloses Angebot für den Schutz Ihrer Bäume anfordern!

Baumwurzeln sind auf Baustellen stark gefährdet

Der Wurzelschutz wird am häufigsten vernachlässigt wenn man sich den Baumschutz auf Berliner Baustellen anschaut. Durch Baugruben, Wurzelschächte und andere Erdarbeiten, werden Wurzelräume von Bäumen abgegraben und ragen abgerissen aus der Erde. Ebenso häufig werden Wurzelräume ungeschützt befahren und somit Bodenporen für Luft und Wasser verdichtet. Eine weitere Gefahr entsteht durch die Nutzung als Lagerflächen, wodurch wiederum eine Verdichtung sowie eine Verschmutzung des Bodens durch schädliche Substanzen resultieren kann.

Vielen ist die enorme Wichtigkeit der versteckt unter der Erde liegenden Baumwurzeln nicht bewusst. Doch der Wurzelraum von Bäumen ist sensibler und großflächiger als oft erwartet wird. Laut geltender Verordnung ist in Berlin die gesamte Fläche unterhalb der Baumkrone zuzüglich 0,5 m als Wurzelraum zu betrachten und somit geschützt.

BaumBüttner

Leistungen

FAQ – Wurzelschutz

Was ist Wurzelschutz?

Unter Wurzelschutz versteht man zwei unterschiedliche Dinge:

  1. das Schützen der Wurzel vor äußeren Einflüssen wie Verdichtung, die Einbringung von Chemikalien oder die Verletzung von Wurzeln durch mechanische Schäden.
  2. der Schutz vor Wurzeln an Rohren, Leitungen und anderen baulichen Anlagen die durch das Wachstum von Wurzeln beschädigt oder deren Nutzung eingeschränkt werden könnte.

Wie funktioniert Wurzelschutz?

1. Wurzelschutz vor Wurzelbeschädigung kann folgendermaßen hergestellt werden:

  • Lastverteilende Bodenplatten gegen Bodenverdichtung
  • Baumschutzzaun außerhalb des Kronenmantels gegen den Eintrag von Chemikalien und Ablagerung von anderen Stoffen
  • Wurzelbrücken gegen Bodenverdichtung als dauerhafte Lösung für Gehwege und Fahrbahnen.

2. Wurzelschutz gegen Beschädigungen durch Wurzeln:

zum Beispiel durch Wurzelschutzfolie, Wurzelsperre, Rhyzomsperre, oder Wurzelschutzvlies. Alle Varianten hindern die Wurzeln durch ihre Beschaffenheit daran, ihre natürliche Wachstumsrichtung weiter zu verfolgen und schützen somit bauliche Anlagen oder ein unkontrolliertes Ausbreiten der Wurzeln in Grünanlagen.

Wann wird ein Wurzelschutz benötigt?

Wurzelschutz wird häufig bei der Einrichtung von Baustellen benötigt, wenn Abgrabungen stattfinden sollen oder wenn eine Beschädigung von Baumwurzeln durch z.B. Baumaschinen vermieden werden soll. Alle Bäume die laut vor Ort gültiger Baumschutzsatzung unter Schutz stehen sind durch einen Wurzelschutz und Stammschutz zu schützen. Genaue Vorgaben zum Thema Wurzelschutz sind geregelt in der RAS-LP4.

Sind Sie Neugierig geworden oder haben noch Fragen?

So finden Sie
BaumBüttner

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden