Holzverarbeitung | Wir geben Stadtbäumen ein zweites Leben

Viele der Berliner Stadtbäume sind nach dem Krieg gepflanzt worden und befinden sich heute, rund siebzig Jahre nach Pflanzung, in der Alterungsphase. Bei Auffälligkeiten an Altbäumen, sollte man einen Spezialisten dazu holen, denn oft sind alte Bäume mit den richtigen Methoden noch für viele Jahre zu erhalten. Doch nicht immer ist eine Fällung zu vermeiden und alte Bäume müssen fallen.

Meist wird das anfallende Holz zu Brennholz gemacht und verbleibt beim Kunden oder in der Holzverbrennungsanlage, um zur  Energiegewinnung genutzt zu werden. Eine aufwertende Holzverarbeitung dieses wertvollen Rohstoffs findet meist nicht statt.

Wir von BaumBüttner sind der Meinung, dass ein alter Baum aber noch viel mehr zu bieten hat. Dazu besitzen wir das nötige Werkzeug und verfügen über das Know-how, um Ihrem Baum ein zweites Leben als Möbelstück zu schenken. Die Baumstämme werden direkt am Fällungsort oder in unserem Lager aufgetrennt. Mit unserem mobilen Sägewerk sind wir in der Lage, Bretter bis zu einer Breite von 200 cm und einer Länge von 600 cm in der gewünschten Stärke zu sägen.

Nachhaltigkeit ist uns wichtig

Anschließend wird das Holz getrocknet und in einer Holzwerkstatt in Berlin weiterverarbeitet. So garantieren wir kurze Wege, was die Produkte noch nachhaltiger macht. Denn Nachhaltigkeit spielt für uns eine zentrale Rolle. Die Möbel, die dabei entstehen sind Einzelstücke und somit etwas ganz besonderes. Ob Tisch, Lampe, Hocker, Brett – in Zusammenarbeit mit einem ausgebildeten Tischler bauen wir nach Wunsch Ihr individuelles Holzmöbel und verschaffen so Berliner Stadtbäumen ein zweites Leben.

Kommen Sie doch einfach mal bei uns vorbei und schauen Sie sich an, welche Hölzer wir bereits auf Lager haben. Gemeinsam mit Ihnen besprechen wir, wie Ihr ganz persönliches Wunschmöbel aussehen soll.

BaumBüttner

Sind Sie Neugierig geworden oder haben noch Fragen?

So finden Sie BaumBüttner

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden